Freiwillige Feuerwehr

Missen-Wilhams

  • Über die FFW-Missen-Wilhams

    Chronik

    Gründung der FFW Missen-Wilhams

    Neu ins Leben gerufen nach dem 2. Weltkrieg

    1. motorisierte Feuerwehrfahrzeug TS 8/8

    75-jähriges Bestehen FFW Missen-Wilhams

    Zusammenlegung der Gemeinden Missen und Wilhams

    100-jähriges Bestehen FFW Missen-Wilhams

    Modernes Löschfahrzeug LF 8

    FFW veranstaltet gem. mit den Veteranen den Faschingsball seit

    Anschaffung eines Mehrzweckfahrzeuges (Synchro)

    Einweihung des neu gebauten Feuerwehrhauses

    Der Verein der FFW wurde zum e.V.

    Gründung der Jugendfeuerwehr

    Anschaffung des neuen Löschfahrzeugs LF 16

    1879

    1948

    1948

    1954

    1959

    1979

    1981

    1997

    1998

    1999

    2002

    2003

    2010

  • Übungsplan 2017

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Tagesordnung der Generalversammlung:

     

      1,  Begrüßung und Bericht des Vorsitzenden

      2,  Abänderung der Satzung §8 Vorstand und

          §11 Kassenprüfer

          Abänderung der Satzung §15 Auflösung des Vereins

          ( interessierte erhalten Einsicht beim Vorstand)

      3,  Bericht des Kommandanten

      4,  Bericht des Jugendwarts

      5,  Bericht des Schriftführers

      6,  Kassenbericht

      7,  Bericht der Kassenprüfer, Entlastung der Vorstandschaft

      8,  Grußwort der Kreisbrandinspektion und Ehrungen

      9,  Grußwort seitens der Gemeinde

    10,  Verschiedenes, Wünsche und Anträge

     

     

    Mit freundlichen Grüßen

     

    Franz Wegmann

    1. Vorstand

     

  • Jugendübungsplan

    Termine

    Montag

    Freitag

    Montag

    Freitag

    Freitag

    Montag

     

    Montag

    Freitag

    Freitag

    Montag

     

    Freitag

    Montag

    Freitag

    Freitag

    Montag

    Freitag

    Montag

     ie Übungen enden um 19.30 Uhr bzw. 21:00 Uhr. Die Jugendlichen werden auf Wunsch nach Hause gebracht.

    Auf pünktliches Erscheinen wird gebeten. Die Ausbilder freuen sich auf regen Besuch.

    Zu den Freizeitveranstaltungen werden noch gesonderte Einladungen verteilt.


    Telefonnummern

    Andreas Hämmerle              0151 14914130

    Christian Keller                    0160 7246661

    Thomas Müller                      0160 99131152

    18. Feb

    22. Feb

    11. Mrz

    15. Mrz

    12. Apr

    15. Apr

     

    13. Mai

    17. Mai

    07. Jun

    10. Jun

     

    12. Jul

    15. Jul

    09. Aug

    13. Sep

    16. Sep

    11. Okt

    14. Okt

    Gruppe 1

    Gruppe 2

    Gruppe 1

    Gruppe 2

    Gruppe 2

    Gruppe 1

     

    Gruppe 1

    Gruppe 2

    Gruppe 2

    Gruppe 1

     

    Gruppe 2

    Gruppe 1

    alle

    Gruppe 2

    Gruppe 1

    Gruppe 2

    Gruppe 1

    18:00 Uhr

    19:30 Uhr

    18:00 Uhr

    19:30 Uhr

    19:30 Uhr

    18:00 Uhr

     

    18:00 Uhr

    19:30 Uhr

    19:30 Uhr

    18:00 Uhr

     

    19:30 Uhr

    18:00 Uhr

    18:00 Uhr

    19:30 Uhr

    18:00 Uhr

    19:30 Uhr

    18:00 Uhr

  • Aktuelles

    Im Rahmen des diesjährigen Ausfluges besuchten wir die Feuerwehrschule in Geretsried. Hierbei handelt es sich um eine der modernsten Feuerwehrschulen in Deutschland.

    Die Abfahrt erfolgte am Freitag den 17.10 bei regnerischem Herbstwetter.

    Bei unserem ersten Zwischenstopp im Kloster Andechs stärkten wir uns mit dem guten Klosterbier

    Weiter ging es dann zur staatlichen Feuerwehrschule in Geretsried. Hier erhielten wir eine Führung durch die zahlreichen Schulungsräume und über das Freigelände. Beeindruckend war insbesondere die Integrierte Lehrleitstelle, die realitätsnah die Ausbildung von den in den Integrierten Leitstellen eingesetzten Disponenten ermöglicht. Des weiteren die zahlreichen Planübungsplatten, mit denen verschiedenste Einsatzszenarien geübt werden können.

    Daneben steht ein weitläufiges Übungsgelände zur Verfügung. Auf diesem Übungsgelände können an verschiedenen baulichen Einrichtungen wie Silobauwerk, Gasübungshaus, Baustellenübungshaus, Rampenbauwerk, Übungsmast, Übungsfläche, Lokschuppen und Übungsdach die verschiedensten Einsatzsituationen dargestellt werden.

    Nach dieser umfassenden Führung ging es weiter nach Lengries zum Bezug des Hotels. Am Abend starteten wir zu einem zünftigen Hüttenabend auf der Waldherralm, wo uns unser Musikant Leo bestens unterhielt.

    Am Samstag startete wir zuerst zu Steffens Jaudenhangflitzer. Hier musste jeder Fahrer zuerst eine flüssige Fahrkarte lösen, bevor er die von einigen Fahrtteilnehmern mit dem Besitzer in einer nächtlichen Sitzung ausgemachte Freifahrt einlösen konnte.

    So ermuntert fuhren wir weiter nach Garmisch zur Alpspitze. Aus Zeitgründen fuhren wir mit der Bahn auf den Aussichtsberg. Die vorhandene Plattform Alpspix sorgte für viel Tiefblick. Nach einem Bad in der Sonne und mehr oder weniger ausgedehnter Wanderung ging es mit dem "Fernbus" zurück nach Missen.

    Hier endete beim Schalander unser schöner Ausflug.

     

     

  • Dienstpläne

    Die Dienstpläne werden noch erstellt!

 

Samstag den 11. Februar 20:00 Uhr Faschingsball Schäfflersaal!                                           

 

 

Übungen am Brauereigasthof Schäffler einst und jetzt!

Anschrift: